faq

FAQ:

Fragen und Antworten:

Wie lange dauert ein Fotoshooting und wie läuft es ab?

Es ist unterschiedlich, wie lange so ein Fotoshooting im Fotostudio dauert. Da es viele Gerüche im Studio hat von anderen Hunden, Futter etc., möchte Ihr Tier erst einmal alles beschnuppern und begutachten. Sie werden in dieser Zeit mit Getränken versorgt. Es gibt Hunde, die sich von Anfang an gleich wohlfühlen und unbedingt sofort „Model“ stehen möchten. In der Regel rechne ich für ein Fotoshooting im Studio 1-1.5h. Draussen in der Natur ist es etwas einfacher, da sich der Hund meist sehr schnell entspannt. Aber auch dort, je nach Kundenwunsch dauert ein Fotoshooting 1-1.5h. Das Fotoshooting läuft ruhig ab und wenn nötig mit Pausen.

Erhalte ich alle Fotos oder warum nur 10 Bilder?

Nein. Sie erhalten die Fotos die Sie ausgesucht haben und im Preis inklusive sind. Jedes weitere ausgesuchte Foto kostet zusätzlich CHF 25. Es werden auch keine RAW Daten herausgegeben und keine unbearbeiteten jpg. Ich möchte Ihnen Qualität bieten und keine Quantität. Fotografen die meist 50 Bilder und mehr herausgeben, wohlgemerkt Studiofotos, liefern Ihnen nur grob angepasste Bilder ab. Ich hingegen Retouchiere auch die Hundehaare am Boden, oder die Augen, den Hintergrund etc.. Das ist ein mein Qualitätsstandart. Da liegt es bei den Preisen nicht drinn, Ihnen 50 Bilder und mehr anzubieten.

Fotografieren Sie auch andere Tiere?

Ja, ich fotografiere auch andere Tiere.
Für ein Fotoshooting im Studio betrachten wir zusammen die Möglichkeiten (das Tier soll sich wohlfühlen!). Draussen in der Natur kann ich fast alle Tiere fotografieren.

Was passiert, wenn der Hund wegen des Blitzlichtes nicht Model stehen mag?

Sollte der Hund aus irgend einem Grund nicht Model stehen wollen, dann verrechne ich keine Kosten. Natürlich schaue ich, ob der Hund sich mit dem Blitzlicht fürchtet oder ob man ihn kurz an das Blitzlicht konditionieren muss. Bei 95% der Fotoshootings haben die Hunde keine Angst vor dem Blitzlicht.

Vermarkten Sie meinen Hund?

Nur wenn Sie mir die Erlaubnis dazu geben. Für mich ist Ihr Hund keine Sache, kein Artikel für den Handel. Ich hätte die Rechte dazu, jedoch frage ich meine Kunden an, ob ich die Bilder nutzen darf. Sie werden Ihren Hund nie auf einem Artikel sehen, den jeder Kaufen kann. Nicht auf Kissen, Decken, Futterwerbung und schon gar nicht auf Postkarten. Ausser Sie erteilen mir ausdrücklich die Erlaubnis dazu!

Auf welchem Weg erhalte ich die Fotos?

Bringen Sie einen USB Stick mit (mind. 2GB), auf dem ich die Bilder speichern und Ihnen zurücksenden kann. Sollten Sie keinen USB Stick haben, bekommen Sie von mir eine Foto-CD gegen Aufpreis von CHF. 10.-

Kann ich die Fotos vor Ort aussuchen?

Wir schauen die Fotos gemeinsam durch. Jedoch können Sie über die Kundengalerie die Fotos in aller Ruhe Zuhause aussuchen.

Wie kann ich das Shooting bezahlen?

Sie können mit Karte (Maestro, Visa usw.), mit Twint, in bar oder auch gegen Rechnung (Vorkasse) bezahlen. Die Fotos erhalten Sie erst, nachdem das Fotoshooting und die ausgewählten Bilder vollständig bezahlt wurden!

Kann ich das Welpenpacket in Raten zahlen?

Sie können das Welpenpacket auch in drei Raten bezahlen. Bei jedem Termin ist eine Rate fällig. Es werden keine Zinsen verrechnet! Die Ratenhöhe wird vor dem ersten Termin festgelegt.

Muss ich eine Pippigebühr zahlen, wenn mein Hund ins Studio macht?

Nein, natürlich nicht! Es wäre eine Frechheit, wenn ich das verlangen würde und ich müsste sofort den Job wechseln. Es kann passieren, dass mal ein Hund, vor allem ein Welpe, ins Studio macht. Das ist nicht weiter tragisch.

Ich habe eine läufige Hündin. Darf ich mit ihr zum Shooting kommen?

Nein, das geht leider nicht. Das Studio wird zwar immer gereinigt und desinfiziert, jedoch bringt man nie alle Gerüche raus und eine läufige Hündin würde die Rüdenwelt auf den Kopf stellen.

Gibt es einen Fotovertrag?

Ja, vor jedem Fotoshooting wird ein Vertrag ausgefüllt, in dem hauptsächlich die Nutzung der Fotos geregelt wird, sowohl für den Fotografen als auch für Sie als Kunde.

Bei wem liegt das Urheberrecht?

Das Urheberrecht / Fotorecht bleibt immer beim Fotografen. Siehe die AGB

Ist das Fotostudio versichert?

Wir sind Betriebshaftpflicht versichert, falls Ihrem Hund oder Ihnen was zustossen sollte.